Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Die Grundsicherung ist eine eigenständige soziale Leistung, die den grundlegenden Bedarf für den Lebensunterhalt älterer und dauerhaft voll erwerbsgeminderter Personen sicherstellt. Es handelt sich hierbei nicht um Sozialhilfe.

Wer kann Leistungen nach diesem Grundsicherungsgesetz erhalten?

Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland, die
- das 65. Lebensjahr vollendet haben oder
- das 18. Lebensjahr vollendet haben und unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage voll erwerbsgemindert sind.

Grundsicherungsleistungen sind abhängig von Einkommen und Vermögen. Dabei ist das Einkommen des nicht getrennt lebenden Ehegatten bzw. Lebenspartners zu berücksichtigen. 

Soweit vorhanden:
Personalausweis
aktueller Rentenbescheid
Nachweis über bestehende Krankenversicherung
Nachweis über anderes Einkommen und Vermögen (Kontoauszüge, Sparbücher)
Nachweis über die Unterkunfts- und Heizkosten (Mietvertrag, Mietbescheinigung)
Nachweise über andere Belastungen (Versicherungen etc.)
Schwerbehindertenausweis
Bestallungsurkunde des Betreuers
KFZ-Schein und Kilometerstand

Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII - Sozialhilfe)

Ihre Ansprechpersonen

Frau Alexandra Winkelmann

alexandra.winkelmann@​schmallenberg.de (02972) 980-122Öffnungszeiten | Details

Frau N. N. Sozialamt

christina.goeddeke@​schmallenberg.de (02972) 980-140Adresse | Öffnungszeiten | Details

Film: Impressionen des Festivals "Textile 2021"

Wirtschaft

Schmallenberg - Unternehmen Zukunft

Das Portal für Neubürger

SauerlandBAD

SauerlandBAD

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

Südwestfalen

Südwestfalen

Stadt Schmallenberg

Der Bürgermeister
Unterm Werth 1
57392 Schmallenberg
Tel. 02972 980-0
Fax 02972 980-480
E-Mail schreiben

Socialmedia