Stadtgeschichte Schmallenberg

a) Alte Stadt Schmallenberg

1244:
Schmallenberg erhält die Stadtrechte

bis 1300:
Schmallenberg als kölnische Münzstätte bezeugt

1350:
Höhepunkt der mittelalterlichen Entwicklung

14.-17. Jahrhundert
Niedergang der Stadt aufgrund wirtschaftlicher Rezession

1732, 1746 und 1822
Zerstörung durch Stadtbrände

1822 bis 1825
Klassizistischer Neuaufbau

1910:
Überschreiten der Grenze von 2.000 Einwohnern

b) Neue Stadt Schmallenberg

1975:
Im Zuge der kommunalen Neugliederung wird Schmallenberg mit 83 Ortschaften und 303 km² die flächenmäßig größte kreisangehörige Gemeinde in Nordrhein-Westfalen.


Veranstaltungen

Jul
MoDiMiDoFrSaSo
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Das Portal für Neubürger

Tourismus

Wirtschaft

Schmallenberg - Unternehmen Zukunft

SauerlandBAD

SauerlandBAD

Musikbildungszentrum Südwestfalen

Musikbildungszentrum Südwestfalen

LenneSchiene

LenneSchiene

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

Südwestfalen

Südwestfalen

Stadt Schmallenberg

Der Bürgermeister
Unterm Werth 1
57392 Schmallenberg
Tel. 02972 980-0
Fax 02972 980-480
E-Mail schreiben

Socialmedia