Einbürgerungen in den deutschen Staatsverband

Einbürgerung heißt der Verwaltungsakt, der einem Fremden die deutsche Staatsangehörigkeit verleiht.
Der Eingebürgerte erwirbt alle Rechte, die einem deutschen Staatsangehörigen zustehen.
Der Erwerb der Staatsangehörigkeit (StAR-VwV) fasst die im Staatsangehörigkeitsgesetz geregelten Erwerbsgründe zusammen.
Ein Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung ist nur für Ausländer möglich.
Ausländer ist jeder, der nicht deutscher Staatsangehörgiger oder Statusdeutscher ist (§ 1 Abs. 2 des Ausländergesetzes).

Nur der Antrag mit den benötigten Unterlagen wird vom Standesamt Schmallenberg entgegen genommen und weitergeleitet an den Hochsauerlandkreis Meschede zur Entscheidung.

250,00 €
miteinzubürgerndes Kind 50,00 €

Heimatspass mit Aufenthaltserlaubnis, - Berechtigung, - Bewilligung oder Befugnis
- Geburtsurkunde und evtl. Heiratsurkunde o d e r Kopie des Familienbuches, u. U. Scheidungsurteil (dürfen nicht älter als 3 Monate sein)
- aktuelle Aufenthaltsbescheinigung vom Einwohnermeldeamt
- Arbeitgeberbescheinigung über Beschäftigungsverhältnis (länger als 1 Jahr)
- Einkommensnachweis der letzten 3 Monate
- Schulbescheinigung der Kinder
- Führungszeugnis

Näheres ist zu erfragen beim Standesamt Schmallenberg o d e r beim Hochsauerlandkreis -Ausländerbehörde- 59872 Meschede.

 

§ 85 AuslG n. F.
§ 8 StAG (RP AR)
§ 9 StAG
§ 40 B StAG

Tourismus

Wirtschaft

Schmallenberg - Unternehmen Zukunft

Das Portal für Neubürger

SauerlandBAD

SauerlandBAD

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

Südwestfalen

Südwestfalen

Stadt Schmallenberg

Der Bürgermeister
Unterm Werth 1
57392 Schmallenberg
Tel. 02972 980-0
Fax 02972 980-480
E-Mail schreiben

Socialmedia