Untersuchungsberechtigungsschein

Nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz darf ein Jugendlicher, der in das Berufsleben eintritt, nur beschäftigt werden, wenn
1. er innerhalb der letzten vierzehn Monate von einem Arzt untersucht worden ist (Erstuntersuchung) und
2. dem Arbeitgeber eine von diesem Arzt ausgestellte Bescheinigung vorliegt.

Die für die Erst- und Nachuntersuchung erforderlichen Untersuchungsberechtigungsscheine stellt die Einwohnermeldeabteilung aus.

Personalausweis

Gesetz zum Schutze der arbeitenden Jugend
(Jugendarbeitsschutzgesetz - JArbSchG)

Ihre Ansprechpersonen

Frau Lisa Rettinghaus

lisa.rettinghaus@​schmallenberg.de (02972) 980-125Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Ute Lauber

ute.lauber@​schmallenberg.de (02972) 980-130Öffnungszeiten | Details

Frau Nele Seeliger

nele.seeliger@​schmallenberg.de (02972) 980-129Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau Gaby Kühlenborg

gaby.kuehlenborg@​schmallenberg.de (02972) 980-127Öffnungszeiten | Details

Frau Gerlinde Pape

gerlinde.pape@​schmallenberg.de (02972) 980-129Öffnungszeiten | Details

Frau Angelika Liley

angelika.liley@​schmallenberg.de (02972) 980-127Öffnungszeiten | Details

Offizielles Liesel-Endmaß: 1877,5 m

Wirtschaft

Schmallenberg - Unternehmen Zukunft

Das Portal für Neubürger

SauerlandBAD

SauerlandBAD

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Hochsauerlandkreis

Hochsauerlandkreis

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

Südwestfalen

Südwestfalen

Stadt Schmallenberg

Der Bürgermeister
Unterm Werth 1
57392 Schmallenberg
Tel. 02972 980-0
Fax 02972 980-480
E-Mail schreiben

Socialmedia