Archiv Pressemitteilungen

Sanierung der Grundschule Schmallenberg abgeschlossen

|   Pressemitteilung
Klassenraum, v.l.: Gerd Thiele, Techn. Mitarbeiter Gebäudemanagement, Petra Fontaine, Schulleiterin Grundschule Schmallenberg, Burkhard König, Bürgermeister, Holger Weber, stellvertr. Schulleiter
Der neue „Lesedschungel“, v.l.: Holger Weber, stellvertr. Schulleiter, Petra Fontaine, Schulleiterin, Burkhard König, Bürgermeister, Gerd Thiele, Techn. Mitarbeiter Gebäudemanagement

Bereits im Jahre 2012 hat die Stadt Schmallenberg mit der ganzheitlichen Sanierung aller 8 Grundschulen begonnen. Gemeinsam mit den Schulen, dem Technischen Ausschuss und dem Schulausschuss haben wir uns auf einen Zeitplan sowie ein Standardbauprogramm – wie sollen die Schulen nach der Sanierung aussehen, welche technische Ausstattung sollen sie erhalten? -, verständigt. Mit wachsenden Anforderungen an die IT Ausstattung wurde dieses Programm insbesondere zum Thema Netzinfrastruktur immer wieder angepasst.

Entsprechend Zeitplan und Bauprogramm starteten im Jahre 2018 die Vorbereitungen zur Sanierung der Grundschule Schmallenberg. Die Bauleitung für das gesamte Projekt übernahm das Gebäudemanagement der Stadt.

Die Sanierung der größten Grundschule im Stadtgebiet bei laufendem Betrieb war eine Herausforderung. In enger Abstimmung mit der Schulleitung hat man sich auf die Bildung abgeschlossener Bauabschnitte verständigt. Jeder dieser Abschnitte wurde in der anfangs festgelegten Reihenfolge vollständig saniert: Neue Bodenbeläge, der Einbau von Akustikdecken, moderne LED-Raumbeleuchtung, ein neuer Wandanstrich und eben der Ausbau der Netzinfrastruktur waren wesentliche Arbeitsschritte.

Eine effizientere Raumnutzung durch Verlegung von Verwaltungstrakt und Lehrmittelraum, die Einrichtung des „Lesedschungels“ sowie eines neuen Musikraumes, der Einbau einer Verteilerküche mit Speiseraum für die Ganztagsbetreuung der Schülerinnen und Schüler sowie die Sanierung der Sanitäranlagen runden das neue Raumprogramm ab.

Maßnahmen zum Brandschutz sowie die Erneuerung der Alarmeinrichtung gehörten ebenso zum Bauprogramm wie die neue Schiefereindeckung des Daches zur Ringstraße, der neue Sonnenschutz oder der komplett neue Außenanstrich des Gebäudes.

Die gute Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen Schulleitung, Lehrern, Handwerkern und Bauleitung ermöglichten die Arbeiten bei laufendem Lehrbetrieb. Die Stadt Schmallenberg bedankt sich bei allen Beteiligten, insbesondere Eltern und Schüler, für das aufgebrachte Verständnis und die gegenseitige Rücksichtnahme.

Die Arbeiten sind inzwischen abgeschlossen. Insgesamt wurden 1,1 Millionen € verbaut. Neben den baulichen Verbesserungen ist die Schule mit einem leistungsfähigen Breitbandanschluss und einer vollständigen Netzinfrastruktur zukunftsfähig ausgestattet.

Unterstützt wurde die Baumaßnahme aus Mitteln der Städtebauförderung. Der hierzu von der Bezirksregierung Arnsberg ausgestellte Förderbescheid beläuft sich auf immerhin rd. 721.000 €. Auch hierfür ganz herzlichen Dank!

Karten für Volker Rosin

Tourismus

Wirtschaft

Schmallenberg - Unternehmen Zukunft

Das Portal für Neubürger

SauerlandBAD

SauerlandBAD

Werbegemeinschaft Schmallenberg

Werbegemeinschaft Schmallenberg

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

LEADER-Region "4 mitten im Sauerland"

Südwestfalen

Südwestfalen

Stadt Schmallenberg

Der Bürgermeister
Unterm Werth 1
57392 Schmallenberg
Tel. 02972 980-0
Fax 02972 980-480
E-Mail schreiben

Socialmedia